Donnerstag, 6. September 2012

[WIP] XL-Schal

(c) Frau von Saltkrokan

Nachdem ich meine erste Mütze gestrickt hatte, ist eine leichte Strickflaute über mich hereingebrochen. Von der restlichen Wolle habe ich ein Stirnband gestrickt, aber sonst bin ich immer noch an meinem XL-Schal, der bei den heißen Temperaturen der letzten Wochen ruhen musste. Schurwolle ist viel zu warm, um sie bei über 30 Grad zu stricken ...

(c) Frau von Saltkrokan
Die Wolle hatte ich günstig bei Wolle Rödel bekommen, das Knäuel nur 1,25. Und da ich den Schal bis auf Knielänge stricken wollte, brauchte ich einen ganzen Haufen Wolle ;-) Der Schal hat nur fünfundzwanzig Maschen Breite und weil die Wolle relativ dick ist (Ich stricke mit 8er Nadeln), lässt er sich auch schnell stricken - trotz Überlänge. Aber wie gesagt, bei tropischen Temperaturen zieht sich so ein Projekt dann mal gerne in die Länge ...

Ich hoffe, dass ich jetzt bald neue Projekte anfangen kann, denn die Wolle liegt schon bereit: für ein paar Stulpen, für eine zweite Mütze, für zwei Tücher und ein Weihnachtsgeschenk. Es gibt also theoretisch genug zu tun!


Edit:
"Game of Thrones" sei Dank habe ich den Schal beendet. Er ist jetzt eher XXL und reicht fast bis zu den Fußgelenken.

Kommentare:

  1. Oh ich beneide dich, dass du stricken kannst. Ich hab's mal versucht, aber es klappt einfach nicht. Zum Glück kann ich etwas häkeln. Für Schal und topflappen reichts. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Immerhin! Häkeln habe ich mal versucht, das fand ich irgendwie komisch, so mit nur einer Nadel ;-)

    AntwortenLöschen