Donnerstag, 18. August 2011

Offline gibt's auch ein Leben

Zur Zeit genieße ich es unheimlich, keinen gescheiten Schreibtisch zu haben, an dem ich den halben (oder Dreiviertel-) Tag hocke. Das tue ich im September, wenn eine Hausarbeit geschrieben werden will, noch genug ... Es ist so schön, mal jeden Tag etwas zu unternehmen und den Computer Computer und das Internet Internet sein zu lassen. Daher wird es wohl doch weniger Berichte hier geben als ich zunächst gedacht habe - wird aber alles nachgeholt, versprochen.

1 Kommentar:

  1. Vor allem Bilder deiner ersten Strickereien müssen her. So! :-)

    AntwortenLöschen