Donnerstag, 11. August 2011

Packen

Morgen geht es für zwei Wochen auf Heimaturlaub und das heißt vor allem eins: Packen. Wie ich packen hasse ... Besonders bei den Büchern ist es schwer, nie weiß ich, welche ich mitnehmen und welche ich daheim lassen soll und am Ende denke ich "Hättest du nur Buch XY eingepackt!", weil ich spontan genau auf das Lust hab. Aber auch bei den anderen Sachen ist es nicht einfacher. Da ich mit dem Zug reise, will ich möglichst leichtes Gepäck haben, aber für zwei Wochen muss man nun mal auch bisschen was einpacken ... Schrecklich ...
Dieses Mal schicke ich meine Bücher und anderen Krimskrams mit der Post, hoffentlich hilft das ein bisschen. 

Auf dem Blog werdet ihr übrigens dennoch weiterhin von mir hören, weil ich nicht internetlos sein werde. Regelmäßige Lebenszeichen sind also drin ;-)

Kommentare: