Sonntag, 25. Dezember 2011

Buch-Challenges 2012

Na, habt ihr Heiligabend gut überstanden? Gab es genug Lametta? ;-) Bei meinen Eltern gab es ein sehr leckeres Essen (für mich Wirsingroulade mit Dinkelfüllung - omomom!). Von ein paar Geschenken, die ich bekommen habe, werde ich hier auch noch berichten. Allzu oft bin ich aber gerade nicht online, weil ich es so genieße, auf der Couch zu liegen und zu lesen oder zu stricken und meinen Augen Pause vom Bildschirm zu gönnen. Trotzdem hab ich jeden Abend in die verschiedenen Blogs reingelesen und weil ja bald das neue Jahr anfängt, habe ich mich auch auf die Suche nach Challenges gemacht. 
Eigentlich hatte ich mir geschworen, an keinen Aktionen in Sachen Buch mehr teilzunehmen, weil ich eh meistens scheitere und dann deprimiert bin, weil es wieder mal nicht geklappt hat. Jetzt habe ich aber zwei Aktionen entdeckt, die ich richtig toll fand und die beide etwas auf "freiwilligerer" Basis sind und nicht mit großen Strafen arbeiten. 

Die Aktion Spar-Buch fand ich sehr interessant, weil sie eigentlich auch paradox ist: Für jedes angeschaffte Buch wird ein Euro beiseite gelegt. Damit überlege ich mir vielleicht noch mal dreifach, ob ich ein Buch wirklich brauche, aber wenn ich schon Bücher anschaffe, spare ich auch noch nebenbei etwas an. Paradox eben, aber irgendwie auch super. Die variable Regel werde ich mir auch noch für mich selbst überlegen, vielleicht zusätzlich fünfzig Cent für jedes gekaufte Buch, das nicht für die Uni ist.


Klassiker will ich sowieso immer mehr als ich dann tatsächlich lese, deswegen ist die Klassiker-Aktion von Lynesque ideal dafür. Anfangs fand ich es blöd, dass man mir eine Liste vorsetzt, von der ich dann auswählen muss. Ich finde auch, dass man den persönlichen Geschmack der Initiatorin merkt, aber glücklicherweise finden sich auf der Liste auch viele Bücher, die ich noch ungelesen daheim liegen habe. Dann hab ich auch keine Ausrede, mir neue Bücher anzuschaffen für die Challenge ;-)


Vielleicht kommen noch andere Challenges dazu, falls ja, werde ich euch hier davon berichten. Den aktuellen Stand werde ich auf einer eigenen Seite festhalten.


Kommentare:

  1. Neuer Blog, neues Glück, neue Lese-Challenge: ich bin dabei: http://esmorzarambdragons.wordpress.com/2012/01/18/read-the-classics/

    AntwortenLöschen
  2. Prima! Auch der Blog: prima! Ich muss mich noch entscheiden, welche Bücher ich lesen möchte. "Die göttliche Komödie" steht aber auch auf meiner imaginären Liste.

    AntwortenLöschen