Samstag, 16. Juli 2011

Literarische Ohrringe

Vor ein paar Wochen bin ich durch Libromanie auf den DaWanda-Shop segnalibro gestoßen. Dort gibt es Schmuck mit Zitaten aus v.a. "Stolz und Vorurteil". Ich wusste sofort: Lange würde es nicht dauern, dass ich da bestelle ... Das einzige, was für mich da in Frage kam, waren Ohrringe. Ketten trage ich jeden Tag die gleiche und bei Ringen ist es genauso, meinen Lieblingsring, den ich seit mehreren Jahren habe. Ganz davon abgesehen, dass zu große, wuchtige Ringe bei meinen Wurstfingern blöd aussehen ...
Als ich so durch den Shop blätterte, wurde ich fündig und habe mich sofort verliebt. Letzte Woche habe ich sie dann bestellt (wobei Schatzi sie gesponsert hat) und heute lagen sie im Briefkasten:


Sie sind etwas größer als ich sie mir vorgestellt hätte, aber sonst sehr schön. Da ich im Alltag eher kleinere Ohrringe und -hänger anziehe, werden sie wohl eher für besondere Anlässe sein. 

Kommentare:

  1. Die sind ja wunderwunderwunderschön. Manchmal tut es mir ja richtig Leid, dass ich keine Ohrlöcher habe...

    AntwortenLöschen
  2. Lass dir doch noch welche stechen? Ich hab insgesamt vier, aber die zweiten (die hab ich mit 14 oder so bekommen) machten immer Probleme. Ohrringe sind wirklich etwas tolles, selbst wenn es nur Stecker sind.
    Heute morgen habe ich nur festgestellt, dass die Ohrringe viel zu schön sind, jetzt muss ich mir neue Klamotten kaufen, damit das Ganze passt :D

    AntwortenLöschen
  3. Ja... ich überleg eh schon länger, hin und her und her und hin, und dann bin ich doch zu praktisch, zu faul und zu kostenbewusst (ich kenn mich, und meine Ringe & Haarspangenkaufmanie geht schon ins Unermessliche) dazu... aber naja... vielleicht dann in Bälde Han neu mit Brille und Ohrringen?

    AntwortenLöschen
  4. Du brauchst eine Brille? Wusste ich noch gar nicht ...

    AntwortenLöschen
  5. Ich auch nicht ;-) Muss auch erst zum Augenarzt, aber meine Ärztin meinte dass mein Dauerkopfschmerz von schlechten Augen kommen könnte, nachdem alle anderen Möglichkeiten so gut wie ausgeschlossen wurden... ich lass es also auf mich zukommen.

    AntwortenLöschen